Kick-Boxing

Kickboxing

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KICK-BOXING (früher SPORT-KARATE) kam in den 70er Jahren von Amerika zu uns nach Europa. Es ist eine Kombination aus den Fusstritten des Koreanischen Kampfstiles TAEKWONDO und dem Japanischen KARATE, sowie eine 1:1 Adaption des Westlichen Boxens.

KICK-BOXING ist ein äusserst flexibler und schneller Kampfsport. Da Handschuhe (Boxhandschuhe) und ein äquivalenter Schutz an den Füssen sowie ein Kopfschutz getragen werden, ist die Verletzungsgefahr sehr gering.

KICK-BOXING eignet sich für Altersgruppen ab 16 Jahren und kann mit leichtem Kontakt, mittleren Kontakt und vollem Kontakt ausgeführt werden.

 

Speziell bieten wir für Kinder und Jugendliche von 8-15 Jahren Kurse an.

 

SKBF

KICK-BOXING ist in der Schweiz im Schweizerischen Kick-Boxing Verband S.K.B.V. organisiert. Es werden nationale und internationale Turniere abgehalten. Die meisten Kick-Boxer praktizieren gleichzeitig irgend eine Kampfkunst als Ausgleich. An Wettkämpfen können die Kämpfer auch ihre traditionellen Technikern in Form von KATAS einsetzen .

Die Gradierungen werden nach dem DAN / KYU System abgewickelt.